Towers Watson Media

Content Center

Hier finden Sie die aktuellsten Studien und Publikationen von Towers Watson
Talent Management
Suche nach






























































































Showing 1 to 10 of 11 entries
  • Fallbeispiel
    Mit der Fachlaufbahn für Arbeitsmediziner und Sicherheitsfachkräfte bietet die ias-Gruppe ihren Mitarbeitern einen strukturierten Karrierepfad, auf dem sie neben der fachlichen Weiterbildung auch überfachliche Kompetenzen erwerben können – und so für die komplexen Anforderungen der aktuellen Arbeits- und Wirtschaftswelt gut gerüstet sind. Das vierstufige Erfolgsmodell für die Berufsgruppe der Ärzte wurde gemeinsam mit Towers Watson konzipiert und von der ias-Gruppe für die Berufsgruppe der Sicherheitsfachkräfte weiterentwickelt.
  • Fallbeispiel
    Der Technologiekonzern Heraeus hat seine HR Business Partner mit einem kompetenzbasierten Entwicklungsprogramm fit für die Zukunft gemacht.
  • Fallbeispiel
    Was braucht es, um in einer globalen, vielfältigen Unternehmensgruppe ein einheitliches Talent Management einzuführen? Vor allem das Mandat des Vorstandssprechers, diplomatisches Geschick und den gemeinsamen Willen.
  • Fallbeispiel
    Mit dem globalen Stellenkatalog hat Merck eine unternehmensweite integrierte HR-Management-Plattform geschaffen, die einen soliden Ordnungsrahmen für alle relevanten personalwirtschaftlichen Entscheidungen bietet.
  • Fallbeispiel
    Einführung eines weltweit einheitlichen, transparenten und fairen Prozesses von Zielvereinbarung, Leistungsbeurteilung und kontinuierlichem Feedback.
  • Fallbeispiel
    Wie können Unternehmen auch bei einer volatilen Branchenkonjunktur vorausschauend für eine leistungsstarke Mannschaft bei angemessenen Kosten sorgen? Schüco gelingt dies mit einem IT-basierten Workforce Planning.
  • Fallbeispiel
    Aus einem Pool exzellenter Führungskräfte mit internationaler Perspektive die Besten auswählen und Diversity leben.
  • Fallbeispiel
    Mit einer erfolgreichen Vertriebsmannschaft Umsatz und Gewinn effektiv steigern.
  • Fallbeispiel
    Mit Hilfe der Career-Map-Methodik lassen sich Funktionen und Mitarbeiter aller Geschäftsfelder und Gesellschaften in einer konzernweit einheitlichen Struktur abbilden.
  • Fallbeispiel
    2008/2009 führte ein gobales Pharmaunternehmen in Zusammenarbeit mit Towers Watson eine umfassende Befragung seiner Mitarbeiter weltweit durch. Im Rahmen dieses einjährigen Projektes wurden alle 100.000 Mitarbeiter in 130 Ländern in über 40 Sprachen befragt. Die Rücklaufquote lag bei über 90%. Aus den Ergebnissen wurden 3.500 maßgeschneiderte Berichte erstellt und Handlungsempfehlungen sowie Folgemaßnahmen auf der Ebene des Konzerns sowie der Unternehmensbereiche, Geschäftsbereiche, Funktionen und Abteilungen abgeleitet.
Bildschirm Nach Seite

Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie angemeldet sein.

Diese E-Mail-Adresse ist ungültig Bitte melden Sie sich mit den Willis Towers Watson Netzwerkdaten an.
Das Passwort ist ungültig
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?


Haben Sie sich noch nicht registriert?

Häufig gestellte Fragen